logo

Gebärdensprache als Hilfmittel zur Kommunikation mit Babies und Kleinkindern

Bocgcover: Praxis-Gleichklang-Westendorf: Mit den Händen sprechen

Für alle Mamis und Papis, die gerne schon so früh wie möglich mit Ihren Babies kommunizieren und einen Einblick in die kindliche Sprachwelt bekommen wollen, empfehle ich dieses Buch:

„baby Signal – Mit den Händen sprechen“ von Wiebke Gericke

Im Buch erfährt man, wie man durch einfache Gebärden, die mit den dazu passenden Worten begleitet werden, schon früh mit seinem Kind „sprechen“ kann. Die Kleinen werden so selber dazu animiert mit ihren Händen zu kommunizieren.
Dort, wo Sprache, den Kindern noch nicht weiterhilft, helfen ihnen die Gebärden ihren Erlebnissen Ausdruck zu verleihen.
Das Buch ist nett geschrieben und hat einen großen Praxisteil mit vielen Themen, die im Alltag sehr gut umsetzbar sind. Es richtet sich an all jene Eltern, die gerne mit Händen und Mund sprechen und ihren Kindern den Weg in die Sprachwelt der Erwachsenen erleichtern wollen.

  • Share

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.